Mondkalender


26. April 2017, 13 Uhr 17 Neumond
3. Mai 2017, 3 Uhr 48 zunehmender Halbmond
10. Mai 2017, 22 Uhr 44 Vollmond
19. Mai 2017, 1 Uhr 34 abnehmender Halbmond
25. Mai 2017, 20 Uhr 46 Neumond
1. Juni 2017, 13 Uhr 43 zunehmender Halbmond
9. Juni 2017, 14 Uhr 11 Vollmond
17. Juni 2017, 12 Uhr 34 abnehmender Halbmond
24. Juni 2017, 3 Uhr 32 Neumond
1. Juli 2017, 1 Uhr 52 zunehmender Halbmond
9. Juli 2017, 5 Uhr 08 Vollmond
16. Juli 2017, 20 Uhr 27 abnehmender Halbmond




Social Bookmarks ?Tools ?
 Diesen Artikel bei Webnews eintragen  Diesen Artikel bei oneview eintragen  Diesen Artikel bei Mister Wong eintragen  Diesen Artikel bei twitter eintragen  Diesen Artikel bei ShortNews eintragen  Diesen Artikel bei infopirat.com eintragen  Diesen Artikel bei folkd.com eintragen  Diesen Artikel bei LinkARENA eintragen  Diesen Artikel bei studiVZ eintragen  Diesen Artikel bei favoriten.de eintragen  Diesen Artikel bei alltagz eintragen  Diesen Artikel bei YiGG eintragen  Diesen Artikel bei delicious eintragen  Diesen Artikel bei blinklist eintragen  Diesen Artikel bei Facebook eintragen  Diese Seite versenden  E-Mail-Benachrichtigungen über aktuelle Vedamagazin News bei Google™ Alerts  Vedamagazin-Artikel RSS-Newsfeed abonnieren

Themenportal Ayurveda: Das uralte Vedische GesundheitssystemThemenportal Meditation: Der Vedische Weg zur ErleuchtungThemenportal Vastu: Die Vedische Architektur Sthapatya-VedaThemenportal Jyotish: Die Vedische Astrologie
oder
Nächster Neumond: 26. April
GandharvaPlayer: Indische Musik
E-Grußkarten-Auswahl, Zufallsbild:
Vedamagazin E-Grußkarten
Weisheit des Augenblicks
... wenn die äußere Welt unterginge, so wäre einer von uns fähig, sie wieder aufzubauen, denn Berg und Strom, Baum und Blatt, Wurzel und Blüte, alles Gebildete in der Natur liegt in uns vorgebildet, stammt aus der Seele, deren Wesen Einigkeit ist, deren Wesen wir nicht kennen, das sich uns aber zumeist als Liebeskraft und Schöpferkraft zu fühlen gibt. (Emil Sinclair alias Hermann Hesse in „Demian“)

 

Gandharva-Veda

Gandharva-Veda ist die klassische Musik der Vedischen Hochkultur. Sie ist die ewige Musik der Natur, deren Rhythmen sie widerspiegelt.

 


Internetadresse dieser Seite: http://www.www.vedamagazin.de/Mondkalender/
 nicht klicken!