Lachyoga als Weg zu heiterer Gelassenheit

Wer den Tag mit Lachen beginnt, hat ihn bereits gewonnen

Foto: © Ellen Müller
ZoomZoom  Foto: © Ellen Müller
Untersuchungen haben ergeben, dass die Menschen vor 40 Jahren drei mal soviel als heute gelacht haben. Kinder lachen bis zu 400 mal am Tag und Erwachsene nur mehr 15 mal. In Deutschland soll im Schnitt sechs Minuten gelacht werden, in Österreich gar nur mehr drei Minuten!

Die Anzahl der Menschen mit Stress-Symptomen, Depression und Herz-Kreislaufproblemen nimmt ständig zu. Lachen ist eine der schönsten Möglichkeiten dem entgegenzuwirken. Lachen trägt dazu bei, die negativen Auswirkungen von Stress zu beseitigen und unser Immunsystem zu stärken.

„Wer den Tag mit Lachen beginnt, hat ihn bereits gewonnen“ - das ist das Credo von Ellen Müller.  Ihr kürzlich erschienenes Buch „Zum Glück gibt es Lachen“ soll Lust auf Lachen machen und zugleich die Ernsthaftigkeit eines heiteren Themas kommunizieren. Es beinhaltet Lachyoga-Übungen, Erfahrungsberichte, Geschichten, Lachtipps und das ABC des Lachens, in dem es Interessantes und Amüsantes nachzuschlagen gibt. Es richtet sich an alle Menschen, die mehr Lebensfreude und Lachen in ihr Leben und in das Leben anderer integrieren wollen, insbesondere auch an Personen aus Heilberufen und pädagogischen Bereichen, MitarbeiterInnen in sozialen Einrichtungen und Gesundheitswesen, Führungskräfte, Trainer, Berater und Personalentwickler. 

Ellen Müller erforscht und lehrt seit Jahren Lachen als Gesundheitsfaktor für Körper, Geist und Seele. Sie ist als „Lach-Expertin“ anerkannt und von Dr. Madan Kataria, dem Begründer der weltweiten Lachbewegung, als Lachyoga-Ausbildnerin zertifiziert. Als Trainerin und Coach führt sie Lehrgänge, Workshops und Seminare zum Thema Lachen und Lachyoga, auch firmenintern in Unternehmen, durch.


Ellen Müller: „Zum Glück gibt es Lachen: Lachyoga - der Weg zur heiteren Gelassenheit“, ISBN 978-3-85436-404-7, € 14,95. Bezug unter lachyoga.at, im Buchhandel oder bei Amazon.

Quelle: Lachyoga


Dieser Artikel wurde am 11.12.2008 im Vedamagazin veröffentlicht.
Themenportal Ayurveda: Das uralte Vedische GesundheitssystemThemenportal Meditation: Der Vedische Weg zur ErleuchtungThemenportal Vastu: Die Vedische Architektur Sthapatya-VedaThemenportal Jyotish: Die Vedische Astrologie
oder
abnehmender Halbmond abnehmender Halbmond (23 Uhr 15)
GandharvaPlayer: Indische Musik
E-Grußkarten-Auswahl, Zufallsbild:
Vedamagazin E-Grußkarten
Weisheit des Augenblicks
Meditiere und erkenne, dass diese Welt mit der Präsenz Gottes erfüllt ist. - Shvetashvatara Upanishad

 

Gandharva-Veda

Gandharva-Veda ist die klassische Musik der Vedischen Hochkultur. Sie ist die ewige Musik der Natur, deren Rhythmen sie widerspiegelt.

 


Internetadresse dieser Seite: http://www.www.vedamagazin.de/news/788/52/Lachyoga+als+Weg+zu+heiterer+Gelassenheit/
 nicht klicken!