Glossar

Alle
 Veda 
 
 
 Jyotish 
 
 Devata 
 
 

Wörtlich "Handlung"; bezeichnet meist eine Gesetzmäßigkeit, derzufolge Ursache und Wirkung immer ausgeglichen werden.

Das eigentlich neutrale Karma-Konzept wird in der westlichen Rezeption oft überbewertet und mit dominanten religiösen Begriffen wie Schuld und Sühne, Leid und Sünde durchdrungen. Als Folge kann sich eine negative Selbstwahrnehmung entwickeln, sowie das Gefühl, in einem Teufelskreis gefangen zu sein.



*) Einzelne Definitionen oder Teile davon basieren auf dem Glossar hinduistischer Begriffe aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und stehen unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.


  Das Vedamagazin steht zum Verkauf.
Themenportal Ayurveda: Das uralte Vedische GesundheitssystemThemenportal Meditation: Der Vedische Weg zur ErleuchtungThemenportal Vastu: Die Vedische Architektur Sthapatya-VedaThemenportal Jyotish: Die Vedische Astrologie
oder
Nächster Halbmond (abnehmend): 26. Mai
Weisheit des Augenblicks
Glück entsteht oft durch Aufmerksamkeit in kleinen Dingen, Unglück oft durch Vernachlässigung kleiner Dinge. - Wilhelm Busch

Internetadresse dieser Seite: http://www.www.vedamagazin.de/index.php?mact=Glossary,cntnt01,show,0&cntnt01tid=128&cntnt01returnid=73