Glossar

Alle
 Veda 
 
 
 Jyotish 
 
 Devata 
 
 

"Dreieinigkeit" der göttlichen Aspekte des Erschaffens (Brahma), des Erhaltens (Vishnu) und des Auflösens (Shiva).



*) Einzelne Definitionen oder Teile davon basieren auf dem Glossar hinduistischer Begriffe aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und stehen unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.


  Das Vedamagazin steht zum Verkauf.
Themenportal Ayurveda: Das uralte Vedische GesundheitssystemThemenportal Meditation: Der Vedische Weg zur ErleuchtungThemenportal Vastu: Die Vedische Architektur Sthapatya-VedaThemenportal Jyotish: Die Vedische Astrologie
oder
Nächster Halbmond (abnehmend): 23. Aug.
Weisheit des Augenblicks
Vedische Gesundheit belebt die innere Intelligenz des Körpers und erhält so die Vitalität des Körpers aufrecht. Gleichzeitig wird eine gesunde Beziehung zwischen dem Körper und seinen Entsprechungen in der Physiologie des Kosmischen Körpers aufrecht erhalten – zu Sonne, Mond, Planeten und Sternen, indem das Wissen von Jyotish, Yoga, Sthapatya-Veda, Dhanur-Veda und all den anderen Zweige der Vedischen Literatur angewandt wird. - Maharishi Mahesh Yogi (1918 -2008)

Internetadresse dieser Seite: http://www.www.vedamagazin.de/index.php?mact=Glossary,cntnt01,show,0&cntnt01tid=165&cntnt01returnid=73