Glossar

Alle
 Veda 
 
 
 Jyotish 
 
 Devata 
 
 

"Nacht des Shiva", wichtiger Feiertag zu Ehren Shivas. Neben den monatlichen Feiertagen gibt es einmal im Jahr "Maha Shivaratri", was in Indien zu den höchsten Feiertagen zählt.
An Maha Shivaratri wird zu Ehren von Shivas Hochzeit mit Parvati traditionell gefastet, meditiert und Shiva gepriesen. Diese Hochzeit symbolisiert die höchste kosmische Vereinigung, die Verwirklichung des höchsten Bewusstseinszustandes der Einheit.



*) Einzelne Definitionen oder Teile davon basieren auf dem Glossar hinduistischer Begriffe aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und stehen unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.


  Das Vedamagazin steht zum Verkauf.
Themenportal Ayurveda: Das uralte Vedische GesundheitssystemThemenportal Meditation: Der Vedische Weg zur ErleuchtungThemenportal Vastu: Die Vedische Architektur Sthapatya-VedaThemenportal Jyotish: Die Vedische Astrologie
oder
Nächster Halbmond (abnehmend): 23. Aug.
Weisheit des Augenblicks
Da der Mensch seinem Wesen nach Kosmisch ist, sollte alles, was das Leben des Menschen betrifft in vollkommener Harmonie mit dem Kosmischen Leben stehen. Maharishi-Sthapatya-Veda hat das Wissen den Gebäuden Proportionen und Ausrichtungen zu geben, welche dem Individuum Kosmische Harmonie und Unterstützung bringen - für seinen Friede, seinen Wohlstand und seine gute Gesundheit - ein Leben, jeden Tag im Einklang mit den Naturgesetzen - ein Leben, jeden Tag in eine evolutionäre Richtung. - Maharishi Mahesh Yogi (1918 -2008)

Internetadresse dieser Seite: http://www.www.vedamagazin.de/index.php?mact=Glossary,cntnt01,show,0&cntnt01tid=59&cntnt01returnid=73