Glossar

Alle
 Veda 
 
 
 Jyotish 
 
 Devata 
 
 

VedaPlayer: Rama
Abstrakt: Rama (oder Raam) steht für Rechtschaffenheit, ideale Regentschaft und eine Gesellschaft frei von Problemen, Krankheit und Armut.

Mythologie: Rama (oder Raam), die siebte Inkarnation von Vishnu, herrschte 10.000 Jahre lang über eine ideale Vedische Zivilisation.



*) Einzelne Definitionen oder Teile davon basieren auf dem Glossar hinduistischer Begriffe aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und stehen unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.


  Das Vedamagazin steht zum Verkauf.
Themenportal Ayurveda: Das uralte Vedische GesundheitssystemThemenportal Meditation: Der Vedische Weg zur ErleuchtungThemenportal Vastu: Die Vedische Architektur Sthapatya-VedaThemenportal Jyotish: Die Vedische Astrologie
oder
abnehmender Halbmond abnehmender Halbmond (13 Uhr 40)
Weisheit des Augenblicks
Ein Mensch, dessen Bewusstsein voll entwickelt ist, ist ein erleuchteter Mensch und diese volle Erleuchtung, welche die Fähigkeit alles zu erreichen, entwickelt, sollte das Ziel von Erziehung und Bildung sein. - Maharishi Mahesh Yogi (1918 -2008)

Internetadresse dieser Seite: http://www.www.vedamagazin.de/index.php?mact=Glossary,cntnt01,show,0&cntnt01tid=88&cntnt01returnid=73