Glossar

Alle
 Veda 
 
 
 Jyotish 
 
 Devata 
 
 

Erleuchtung wird als die höchste Ebene menschlicher Existenz beschrieben, auf der Härten und Kampf um Erfolg nicht mehr existieren. Ein Leben in diesem Zustand verspricht Leichtigkeit, Unbegrenztheit, Freude und Glückseligkeit. Viele alte Weisheitstraditionen, insbesondere der Veda, zeigen Wege zum Erlangen dieses Zustandes auf. Als wirksamste Methode wird im allgemeinen Meditation angesehen.



*) Einzelne Definitionen oder Teile davon basieren auf dem Glossar hinduistischer Begriffe aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und stehen unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.


  Das Vedamagazin steht zum Verkauf.
Themenportal Ayurveda: Das uralte Vedische GesundheitssystemThemenportal Meditation: Der Vedische Weg zur ErleuchtungThemenportal Vastu: Die Vedische Architektur Sthapatya-VedaThemenportal Jyotish: Die Vedische Astrologie
oder
Nächster Halbmond (abnehmend): 28. März
Weisheit des Augenblicks
Ich betrachte Untätigkeit als das wahre Glück, während die Welt sie als großes Unglück ansieht. Es ist gesagt worden: "Vollkommenes Glück ist das Nichtvorhandensein des Strebens nach Glück; vollkommenes Ansehen ist das Nichtvorhandensein des Strebens nach Ansehen." - Laotse (6. Jh. v. Chr), Denker

Internetadresse dieser Seite: http://www.www.vedamagazin.de/index.php?mact=Glossary,cntnt01,show,1&cntnt01tid=73&cntnt01returnid=73&page=15